Skip to main content

Autor: Julia Weiland

Geschäftsführer (m/w/d) Senioren-Wohnstifte im Raum Düsseldorf

Unser Mandant ist ein gemeinnütziger Verein mit mehreren Wohnstiften im gehobenen Preissegment für Seniorinnen und Senioren im Raum Düsseldorf. Der Verein ist seit über 50 Jahren tätig und betreibt ca. 800 Wohneinheiten, zwei ambulante Pflegedienste, drei stationäre Pflegeeinrichtungen und eine Tagespflege. Die Wohnstifte zeichnen sich durch ihren Hotelcharakter mit entsprechender Service- und Dienstleistungsorientierung aus. Die Geschäftsführung setzt sich aus einer Doppelspitze zusammen, die gegenüber dem Vereinsvorstand berichtspflichtig ist. Ruhestandsbedingt wird nun ein neuer Geschäftsführer (m/w/d) gesucht.  

Die Aufgabe des zukünftigen Stelleninhabers (m/w/d) umfasst die operative und disziplinarische Führung zweier Wohnstifte sowie die strategische Weiterentwicklung des Vereins. Hierzu zählen die Sicherstellung der Wirtschaftlichkeit aller Leistungsbereiche einschließlich der Instandhaltung und Weiterentwicklung der Gebäude sowie das Anstoßen zukunftsträchtiger Themen, Konzepte und ggfls. neuer Dienstleistungsangebote. Des Weiteren übernimmt er oder sie die Außendarstellung des Vereins auf allen politischen, sozialen und kulturellen Ebenen.

Der ideale Kandidat (m/w/d) ist geschult als Betriebswirt (m/w/d) oder Gesundheitsökonom (m/w/d) und hat einschlägige Berufserfahrung in einer vergleichbaren Position gesammelt, vorzugsweise aus den Bereichen Krankenhäuser, Vereine, Verbände oder der Hotellerie. Fundierte betriebswirtschaftliche Kenntnisse und Erfahrung in der Verhandlung mit verschiedenen Kostenträgern runden das Profil ab. Kenntnisse der Finanzierung von Sozialeinrichtungen inkl. Förderungsmöglichkeiten sind von Vorteil.

Wir suchen eine flexible, belastbare und zielstrebige Persönlichkeit, die sozialunternehmerisch denkt und ein großes Organisations-, Analyse- und Urteilsvermögen mitbringt. Hierbei verliert er oder sie das Team nie aus den Augen und tritt sozial kompetent auf, um die enge, vertrauensvolle und kooperative Zusammenarbeit mit den Mitarbeitenden des Hauses weiter zu festigt.

Neueste Stellenanzeigen


Weiterlesen

Chefarzt (m/w/d) Nephrologie in Berlin

Unser Mandant ist mit über 500 Betten das größte katholische Krankenhaus der Hauptstadt und versorgt jährlich über 74.000 Patient*innen ambulant und stationär. Die Nierenheilkunde bildet einen der medizinischen Schwerpunkte und hat sich in den vergangenen Jahren zur größten außeruniversitären Nephrologie Deutschlands entwickelt. Sowohl akute als auch chronische Nierenerkrankungen inklusive der damit einhergehenden Begleiterkrankungen werden behandelt. Die Klinik genießt überregionale Strahlkraft und sucht nun zeitnah einen neuen Chefarzt (m/w/d).

Die Aufgabe umfasst die Sicherstellung der bestmöglichen Patientenversorgung in Kombination mit einer sinnvollen ökonomischen Steuerung des Gesamtstandorts. Ziel ist es, die Qualität und das Niveau zu halten und stetig weiterzuentwickeln. Als fachliche Koryphäe verantwortet der zukünftige Stelleninhaber (m/w/d) somit nicht nur die Führung der Klinik und die medizinische Strategie. Er oder sie wird auch in Richtung der Patienten und Angehörigen als stets ansprechbarer, kommunikativer und interessierter Gesprächspartner auftreten.

Der ideale Kandidat (m/w/d) ist Facharzt für Nephrologie, idealerweise habilitiert und kann umfangreiche Erfahrungen in der Dialyse und internistischen Intensivmedizin vorweisen. Ein ausgewiesenes Talent für die Organisation, Strukturierung und Steuerung einer Klinik sowie wirtschaftliches Denken in Verbindung mit einer hohen Patientenorientierung sind zwingend erforderlich.

Wir suchen eine Persönlichkeit mit langjähriger Führungserfahrung, die eng, vertrauensvoll und kooperativ mit den Mitarbeitenden des Bereichs zusammenarbeitet und sich mit den christlichen Zielen der Unternehmensgruppe identifiziert.

Neueste Stellenanzeigen


Weiterlesen

Leitender Oberarzt (m/w/d) Laboratoriumsmedizin im Emsland

Unser Mandant ist ein Gesundheitsverbund im Emsland und beschäftigt insgesamt gut 7.000 Mitarbeitende. Bis Ende 2025 entsteht ein neues Zentrallabor, das mit jährlich circa fünf Millionen Analysen und 27.500 Blutkonserven und Blutpräparaten das größte Krankenhauslabor der Region sein wird. Ein 40-köpfiges Team erbringt an 365 Tagen rund um die Uhr diagnostischen Leistungen und labormedizinische Beratung sowohl intern für neun somatische Häuser und zwei psychiatrische Fachkliniken als auch extern für zahlreiche weitere Kliniken und Praxen der Region.

Die Aufgabe beinhaltet die Betreuung und Weiterentwicklung der breitgefächerten Diagnostik des Labors mit dem gesamten Spektrum der Labormedizin. Neben der Validierung von Laborergebnissen und Kommentierung von Laborbefunden wird der zukünftige Stelleninhaber (m/w/d) die Befundung und Beratung für einsendende Ärztinnen und Ärzte sowie die Kundenakquise übernehmen. Er oder sie wirkt aktiv bei der Weiterentwicklung und fachlichen Führung des Labors mit und fördert so kontinuierlich die interdisziplinäre Zusammenarbeit mit allen Bereichen der Einrichtungen des Verbundes.

Der ideale Kandidat (m/w/d) hat eine deutsche Facharztanerkennung Labormedizin und die Zusatzbezeichnung Bluttransfusionswesen oder die additive Facharztanerkennung Transfusionsmedizin. Idealerweise verfügt er oder sie über Erfahrungen in der Betreuung eines Blutdepots, aus welchem externe Kunden versorgt werden. Erfahrung in der praktischen Laborroutine, aber auch erste Kenntnisse in Betriebsführung und Organisation eines Labors werden vorausgesetzt.

Wir suchen eine umsetzungsstarke Persönlichkeit, die mit ihrem Elan und durch ihre Eigeninitiative andere motivieren und begeistern kann und damit das Wachstum des Labors fachlich und organisatorisch stetig mit vorantreibt.

Neueste Stellenanzeigen


Weiterlesen

Geschäftsbereichsleiter (m/w/d) Finanzen am Niederrhein

Unser Mandant ist ein expandierendes Krankenhaus der gehobenen Grund- und Regelversorgung und behandelt jährlich über 48.000 Patient*innen. Die Unternehmenskultur ist geprägt von Familienfreundlichkeit und Vielfalt; das Haus selbst präsentiert sich in einem zeitgemäßen Ambiente und verfügt über eine moderne Ausstattung. Die Position des Geschäftsbereichsleiters (m/w/d) Finanzen wird Ruhestandsbedingt nachbesetzt und ist nicht nur in der aktuellen Situation des Gesundheitswesens eine wichtige Funktion. Der zukünftige Stelleninhaber (m/w/d) wird die Themen Finanzen, Steuern und Investitionen verantworten und erhält nach der Probezeit Prokura. Er oder sie berichtet direkt an die Geschäftsführung und wird für die weitere Unternehmensentwicklung eine tragende Rolle übernehmen.

Die Aufgabe umfasst die disziplinarische und fachliche Führung der Abteilung mit insgesamt sieben Mitarbeitenden. Der Geschäftsbereichsleiter (m/w/d) ist verantwortlich für die Sicherstellung der gesamten Buchführung der Mutter- und Tochtergesellschaften und die Erstellung von Monats-, Quartals- und Jahresabschlüssen sowie von Wirtschafts- und Liquiditätsplänen. Nach außen kommuniziert er oder sie mit Wirtschafts- und Betriebsprüfer, Banken, Behörden und Gremien.  Nach Innen fördert er oder sie mit seiner/ihrer Fachexpertise die interdisziplinäre Zusammenarbeit und Weiterentwicklung administrativer Schnittstellen.

Der ideale Kandidat (m/w/d) verfügt über einschlägige Berufserfahrung im operativen Finanzwesen eines Krankenhauses oder einer WP/StB-Gesellschaft mit Schwerpunkt im Gesundheitswesen. Er oder sie überzeugt durch fundierte Kenntnisse in der Krankenhausgesetzgebung und -finanzierung sowie Erfahrung im Umgang mit Krankenhausinformationssystemen. Ein erfolgreich abgeschlossenes betriebswirtschaftlichen Studium – idealerweise mit dem Schwerpunkt Finanzen und Controlling – wird vorausgesetzt.  

Wir suchen eine charismatische Persönlichkeit, die nicht nur unternehmerisch, fachlich und analytisch überzeugt, sondern in der Lage ist Mitarbeitende zu begeistern und nachhaltig das Dienstleistungs- und Qualitätsbewusstsein des Bereiches weiterzuentwickeln.

Neueste Stellenanzeigen


Weiterlesen

Klinikgeschäftsführer (m/w/d) in Mecklenburg-Vorpommern

Unser Mandant ist eine Spezialklinik in der Nähe der Universitätsstadt Greifswald und bietet jährlich über 10.000 Patient*innen innovative Spitzenmedizin an. Die Position des Klinikgeschäftsführers (m/w/d) wird neu etabliert, um das Klinikum in der regionalen Verankerung und auch Führung zu stärken. Der zukünftige Stelleninhaber (m/w/d) berichtet direkt an die Geschäftsführung der Gruppe und wird gemeinsam mit dem Ärztlichen Direktor vor Ort verantwortlich sein.

Die Aufgabe umfasst die Führung der Klinik hinsichtlich der wirtschaftlichen, medizinischen und baulichen Entwicklung sowie die Strategische Entwicklung der lokalen Vernetzung. Des Weiteren soll das medizinische Versorgungsangebot auf- und ausgebaut werden. Auch die Optimierung der Schnittstellen zwischen den medizinischen und kaufmännischen Bereichen wird eine zentrale Rolle spielen.

Der ideale Kandidat (m/w/d) ist Betriebswirt (m/w/d) oder Gesundheitsökonom (m/w/d) und hat bereits einschlägige Berufserfahrung in einer vergleichbaren Position gesammelt. Neben fundierten Kenntnissen in der Krankenhausgesetzgebung und -finanzierung, verfügt er/sie über Erfahrungen im Umgang mit Krankenhausinformationssystemen sowie bei der Vorbereitung und erfolgreichen Durchführung von Verhandlungen mit Kostenträgern.

Wir suchen eine flexible, belastbare und zielstrebige Persönlichkeit, die unternehmerisch denkt und durch Organisations-, Analyse- und Urteilsvermögen besticht. Hierbei verliert er/sie das Team nie aus den Augen und tritt sozial kompetent auf um die enge, vertrauensvolle und kooperative Zusammenarbeit mit den Mitarbeitenden des Hauses weiter zu festigt.

Neueste Stellenanzeigen


Weiterlesen